Gorana und die ERGOthek präsentieren nun schon seit 29 Wochen „Die 5 BESTEN am Donnerstag“. Wir sind heute mal wieder dabei, denn beim Thema Bücher kann man doch schlecht nein sagen. Es geht also darum, welche 5 Bücher wir in 2017 unbedingt lesen wollen.

Tad Williams – Spät dran am Jüngsten Tag

Die ersten beiden Bände der Bobby Dollar-Trilogie habe ich bereits gelesen. Der dritte ist dann irgendwie untergegangen. Muss ich noch nachholen.

Sam Millar – Past Darkness

Ein Experiment. Der vierte Band der großartigen Karl-Kane-Reihe ist bislang nicht auf Deutsch zu haben. Sam hat mir aber eine signierte Ausgabe der englischen Version zukommen lassen. Also ist da eine gesunde Mischung aus Neugier und experimentellem Lesen (ist das erste Mal, dass ich eine Originalausgabe lese).

Andreas Brandhorst – Arkonadia

Brandhorst ist für mich der deutsche Science-Fiction-Autor schlechthin. Auch wenn ich erst letztes Jahr auf seine Bücher gestoßen bin. Was ich kenne, war aber durch die Bank großartig.

James N. Frey – Wie man einen verdammt guten Roman schreibt

Aus Gründen 😉

Chris Carter – Death Call

Im August kommt der neue von Chris Carter, der ist natürlich Pflicht.

Sebastian

Ich bin hier auf dem Blog zuständig für alles, bei dem es ordentlich knallt und bei dem eine Menge Blut fließt. Soll heißen, mein Fokus bei Filmen und Büchern liegt auf Action, Thrillern und Horror. Davon ab bin ich aber auch anderen Genres nicht abgeneigt, SciFi und Fantasy findet sich ebenso wie eher ruhige Titel unter meinen Favoriten.

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)